Datennetze

letzte Aktualisierung: 23.08.2016


                                        

 

       
" Wir müssen unsere PC's vernetzen "


Ist das, was so einfach klingt, wirklich so einfach?
Manchmal schon . . .

Man nehme zwei PC mit Netzwerkanschluß, Kabel dazwischen und schon haben wir unser Mini-Netz.


Das ist aber nicht der Regelfall.
Strukturen eines Datennetzes sollten Datenstrukturen sowie Unternehmensstrukturen abbilden.



Während einerseits Unternehmen mit eigener IT-Abteilung sehr genaue Vorstellungen von der Art und Größe des notwendigen Datennetzes haben, existieren andererseits doch eher geringe Vorstellungen von der Komplexität dieses Wunsches.





 
Was ist ein Datennetz und wozu dient es?

Ein Datennetz ist eine Funktionseinheit, die ein System aller wichtigen aktiven und passiven Komponenten umfasst, die zur Datenübertragung zwischen mehreren Datenendeinrichtungen dienen.
Diese Datenendeinrichtungen können Server, PC's, Notebooks, Handys, ja sogar Maschinen sein (Industrie 4.0).
Es schliesst alle gegenwärtigen und auch zukünftige Geräte ein, welche Daten erzeugen oder nutzen.

Datennetze unterscheiden sich in Ihrer räumlichen Ausdehnung, haben meist eine gemischte physikalische Struktur, nutzen unterschiedliche Vermittlungstechniken und basieren auf verschiedenen Netzkonzepten.


 


Welche Fragen zur Planung eines Datennetzes müssen beantwortet werden?


  • Welche Art von Datenendeinrichtungen sollen über das Datennetz miteinander kommunizieren?
  • Welche Daten (Formate, Volumen) müssen mit welcher Geschwindigkeit im Datennetz übertragen werden?
  • Welche räumliche Struktur sollte das Datennetz abbilden?
  • Sollen externe Datennetze (Internet, Intranet, Filialnetze) an das LAN des Nutzers angebunden werden?
  • Welche Dynamik ist hinsichtlich der Notwendigkeit einer Erweiterung zu erwarten?
  • Welche Sicherheiten plane ich ein (Verfügbarkeit, Datensicherheit)?
  • Welche Reaktionszeit bei Störungen des Datennetzes erwarte ich vom Dienstleister?

. . . . dies waren einige grundsätzliche Fragen . . . . 



Aus der Antwort ergibt sich auch, dass die Lösung eine spezifische sein wird.
Das Datennetz ist die Datenautobahn der IT-Infrastruktur im Unternehmen. 
Die langsamste Komponente bestimmt die Gesamtgeschwindigkeit des Datennetzes und kann die Performance der gesamten Unternehmens-IT negativ beeinflussen. 



Wo können wir Ihnen helfen?


  • Gemeinsame Planung und Realisierung Ihres kundenspezifischen Datennetzes.
  • Planung und Ausführung von Gebäudeverkabelungen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern.
  • Realisierung zeitlich befristeter Datennetze (Adhoc-Vernetzung) 
  • Lieferung und Konfiguration aktiver Netzwerkkomponenten (Router, Switches . . )
  • Anbindung des LAN an externe Datennetze (Internet, Intranet, Filialnetze)
  • Anbindung Ihrer Datenendgeräte (Server, PC, Ein- und Ausgabegeräte) an das Datennetz
  • Beratung zum Schutz Ihres Datennetzes und Realisierung von Firewall- und Antivirenschutzlösungen.


Technische Begriffe und Basisinformationen



Netzwerkklassifizierung bezüglich der räumlichen Ausdehnung


Home Area Network (HAN) Heimbüro oder Vernetzung von UE-Geräten
Local Area Network (LAN) Unternehmensnetzwerke
Metropolitan Area Network (MAN) Stadtnetze
Wide Area Networks (WAN)  Nationale und internationale Regionen
Global Area Networks (GAN) Weltumspannende Netze

 


 
ausgewählte Anwendungen und notwendige Übertragungsraten


  Chatten
 schubweise bis 1 kBit/s
  Telefonie
 konstant 16-80 kBit/s
  Internet-Radio
  MP3 Wiedergabe
 konstant 32-320 kBit/s
  Audio (unkomprimiert)  konstant 1,5 MBit/s
  Websurven, E-Mail  schubweise 1-6 MBit/s
  DivX/Xvid-Video  konstant 4-8 MBit/s
  DVD-Video  konstant 10 MBit/s
  HD-Video  konstant 20 MBit/s
  Daten kopieren, Backups  konstant 100-500 MBit/s

 
 


physische Datennetzstrukturen und erreichbare Übertragungsraten


 Datennetzstruktur  erreichbarer Durchsatz  typische Anwendung
 Kupferkabel  CAT 5
                         CAT 5e
                         CAT 6
                         CAT 7
                         CAT 8
 
 bis 100 MBit/s
 bis 1 GBit/s
 bis 10 GBit/s
 größer 10 GBit/s

 
 
 strukturierte Gebäudeverkabelung



 Rechenzentrum
 
  LWL Lichtwellenleiter
 
 40 . . . . 200 GBit/s 
 Backbone-Verkabelung
 Verkabelung in Werkhallen, Rechenzentren
 
 Funknetz  WLAN 802.11
                   WLAN 802.11a
                   WLAN 802.11b
                   WLAN 802.11g
                   WLAN 802.11n
                   WLAN 802.11ac
 
 
 max. 2 MBit/s *
 max. 54 MBit/s *
 max. 11 MBit/s *
 max. 54 MBit/s *
 max. 450 MBit/s *
 netto 400 MBit/s
 
 Adhoc Datennetz (zeitlich befristet)
 Anbindung mobiler Endgeräte
 Hotspot-Lösungen
 wenn strukturierte Verkabelung nicht möglich ist
 
 
 Funknetz IEEE 802.16 (WiMAX)
 
 
  max. 75 MBit/s *
 
 alter Funknetzstandard zur Internet-Anbindung
 
 Funknetz UMTS/HSDPA (3G)
 
 
 bis 15 MBit/s *
 
 Mobilfunknetz mit Datenanbindung
 
 Funknetz LTE (4G)
 
 max. 1 GBit/s *  Mobilfunknetz mit Datenanbindung
 
 optischer Richtfunk
 
 bis 2,5 GBit/s  
 Vernetzung zwischen Gebäuden oder Standorten
 Kopplung von Rechenzentren
 
 
 Powerline
 
 netto 100 MBit/s *  Gebäudevernetzung über das Stromnetz

 

* möglicher Bruttodurchsatz je Stream. Die Gesamtdatenrate wird auf die angemeldeten Netzwerkbenutzer aufgeteilt.
   Ebenso hängt bei Funknetzen der Gesamtdurchsatz von konkreten räumlichen Bedingungen ab.

 


Die Götze + Reichstein Bürosysteme GmbH als Lösungsanbieter sieht ihre Aufgabe darin, in Zusammenarbeit mit den Kunden und Interessenten einen Ansatz hinsichtlich einer optimalen Datennetzstruktur zu suchen.

Von der Beratung über die Einrichtung des Datennetzes bis zur schnellen Fehlerbehebung im Störungsfall stehen wir unseren Kunden gerne zur Seite.
 


 

 
Wenden Sie sich bitte bei Interesse wie folgt an: 

 
Götze + Reichstein Bürosysteme GmbH
Sachsen - Anhalt
06116 Halle/Saale
Delitzscher Straße 121
Tel: 03 45 - 5 64 03 - 0
Fax: 03 45 - 5 64 03 - 50
 E-Mail:  Systemtechnik@GR-Buerosysteme.de 



Meinungen zur Seite und Rückfragen an:


Dipl. Ing. (FH) Jens Dräger
Leiter Systemtechnik
Götze + Reichstein Bürosysteme GmbH
E-Mail: Jens.Draeger@GR-Buerosysteme.de





      Home 
   

 




 








♦  Sachsen ♦  Sachsen-Anhalt ♦  Thüringen
Magdeburg ♦ Dessau-Roßlau ♦  Halle/Saale ♦  Leipzig ♦ Saalekreis ♦  Burgenlandkreis ♦  Jerichower Land
Landkreis Börde ♦  Harz ♦  Salzlandkreis ♦  Anhalt-Bitterfeld ♦  Wittenberg ♦  Mansfeld-Südharz
Weißenfels ♦  Merseburg-Querfurt ♦  Saalkreis ♦ Sangerhausen ♦ Mansfelder Land ♦  Köthen ♦  Zerbst
Bernburg ♦  Schönebeck ♦  Aschersleben-Staßfurt ♦  Quedlinburg  ♦ Wernigerode ♦  Halberstadt ♦  Ohrekreis
Landsberg ♦ Brehna ♦  Roitzsch ♦  Zörbig ♦  Sandersdorf ♦  Wolfen
Löbejün ♦  Wettin ♦  Könnern ♦  Gröbzig ♦  Lutherstadt Eisleben
Leuna ♦  Bad Dürrenberg ♦  Mücheln



 
 
Vernetzung ♦ Datennetz ♦ Internet ♦ Intranet ♦ lokales Netz ♦ Unternehzmensnetz
  Netzanbindung ♦ aktive Netzkomponente ♦ Netztechnik ♦ Switch ♦ Router ♦ Modem ♦ Access Point
 ♦ Home Area Network HAN ♦ Local Area Network LAN ♦ Wide Area Network WAN ♦ 
  strukturierte Gebäudeverkabelung ♦ Backbone ♦ Adhoc Datennetz ♦ Hotspot ♦ Mobilfunknetz ♦ 
  Cat5e ♦ Cat6a ♦ Cat7 ♦ Cat8 ♦ Wireless LAN
♦ WLAN WiMAX ♦ UMTS/HSDPA ♦ LTE 
     WLAN 802.11 a/b/g/n/ac ♦ IEE 802.16 ♦ optischer Richtfunk ♦ PowerLAN ♦  ♦  ♦  
♦  ♦  ♦  ♦  ♦ 
   ♦  ♦